Was haben wir nur in all der Zeit getrieben? Wir sind mit dem Fortschritt vorausgeeilt und hinter uns zurückgeblieben.
K. Kraus

Startseite
Einführung
Numerologie
Kartenlegen
Träume
Psyche
Steine
Geheimnisse
Weissagungen
Worte
Linkliste
Impressionen
Impressum
Körper, Geist und Seele des Menschen beeinflussen sich gegenseitig und bilden, bei gleicher Beachtung und entsprechender Abstimmung aufeinander, eine natürliche Harmonie. Dieser natürliche Zusammenhang ist schon immer bekannt und noch heute werden von Naturvölkern bei Erkrankungen des Körpers auch die “bösen Geister” aus der Seele vertrieben. Je mehr sich aber der Mensch durch seine gesellschaftliche Entwicklung von der Natur entfernte, um so mehr schwand auch das Bewußtsein für diese Zusammenhänge, um so unausgewogener und disharmonischer gestaltete sich deren Verhältnis.

Primär visuell veranlagt, hat der Mensch seine größte Beachtung sehr bald dem grobstofflichen, sichtbaren Körper geschenkt. Dem Geist, dessen Entwicklung und Gesinnung ebenfalls für andere noch teilweise wahrnehmbar ist, wurde der zweite Rang zugewiesen. Beide werden darum - leider nur zu oft - der Mode und allen möglichen Trends angepaßt. Die am wenigsten sichtbare, feinstofflichste Substanz, die Seele, findet die wenigste Beachtung, unterliegt aber dadurch glücklicherweise auch der geringsten Anpassung und ist somit die ursprünglichste Erfahrungsebene.

Mit geradezu seismographischer Genauigkeit reagiert sie bereits auf leiseste Schwingungen, kaum merkliche Einflüsse oder Veränderungen. Wenn wir ihr die nötige Beachtung schenken bzw. den Geist so entwickeln, daß er ihren Informationen Priorität einräumt, können wir viele belastende Umstände erkennen und vermeiden. Denn die Individualität der Persönlichkeit und das persönliche Bewußtsein manifestieren sich gerade im Geist und in der Seele.

Diese beiden Bewußtseinsbereiche sind es auch, die, im Gegensatz zur zeitlich begrenzten Daseinsform des Körpers, Zugang zur Unendlichkeit und damit zu Erkenntnissen über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gewähren - wenn wir den richtigen Schlüssel dazu finden. Dieser Schlüssel ist in der Numerologie, dem Tarot und den Träumen enthalten.